Sportfest "Fit in den Frühling"

Seit 2014 veranstaltet der VSS e.V. auch dieses Sportfest. Hier finden sie alle nützlichen Informationen rund um diese Veranstaltung.

 

Mit uns "Fit in den Frühling" 2016

Am 24.04.2016 hat zum 3. Mal die Aktion „Fit in den Frühling“ stattgefunden. Obwohl das Wetter an diesem Tag sehr durchwachsen und kalt war, haben ca. 60 sportbegeisterte Bürgerinnen und Bürger die Herausforderung angenommen und sind gemeinsam mit uns in den Frühling gestartet. Die Erwärmung wurde von Karin Apel durchgeführt und am Ende gab es nach absolvierter Strecke eine Urkunde. Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. Bei Bratwurst und einem kalten oder warmen Getränk, gab es noch die lustigsten Unterhaltungen. Unterstützt wurde das Ganze von der IKK Ilmenau. Wer sich in diesem Jahr nicht ganz traute, kann sich mit uns auch im nächstes Jahr „Fit in den Frühling“ machen.

Weitere Informationen auch unter Presse.

 

Das war "Fit in den Frühling" 2015

Bei jedem Wetter? Ganz genau! Der April zeigt gerne was er will. Doch am Sonntagvormittag, dem 26.4.2015 zeigte er sich von seiner schönsten Seite. Die Sonne strahlte für die über 100 Teilnehmern des diesjährigen Sportfestes „Fit in den Frühling“. Klein und Groß erfreute sich an diesem gemeinsamen Sportvergnügen. Auf den drei schönen Strecken konnten die Sportler rennend, laufend und gehend so richtig durchatmen und sich so richtig aus dem Winterschlaf holen.

Weitere Informationen auch unter Presse 2015.

Das war "Fit in den Frühling" 2014

siehe: Presse 2014

 

Streckenübersicht:

Von der Seite der Stadt Ilmenau.

"Nordic-Walking-Routen
Die drei ausgeschilderten Routen beginnen und enden jeweils an der Festhalle. Somit können Sie den dortigen kostenfreien Parkplatz nutzen und direkt entlang der Ilm starten. Vor Ort informiert Sie eine Wanderkarte über den Verlauf und die jeweiligen Höhenprofile.

Nordic Walking - Höhenprofil blaue StreckeNordic Walking - Höhenprofil rote StreckeNordic Walking - Höhenprofil schwarze Strecke

Strecke 1

Länge:  5,8 km + 0,3 km Querverbindung
Dauer:  ca. 80 min
Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter:  33 m

Verlauf: Festhalle-Stadtpark - Ende der Goetheallee - Döllstädtweg - Manebach-Ilmbrücke - von Schwendlersweg unterhalb der L 3004 zurück zur Festhalle

Die Strecke ist in beiden Richtungen und durch die Querverbindung auch als "8" begehbar.


Strecke 2

Länge: 6,1 km
Dauer: ca. 110 min
Schwierigkeit: mittel
Höhenmeter:  116 m

Verlauf: Festhalle - Ilmbrücke - Überquerung der L3004 - Dihms Weg - Unterer Berggrabenweg - Zogbaumsweg - Dihms Weg - Mittlerer Berggrabenweg - Goethewanderweg - Oberer Berggrabenweg - Alte Handelsstraße - L 3004 Ilmbrücke - Döllstädtweg - Ende Goetheallee - Stadtpark-Festhalle


Strecke 3


 

Länge: 13,6 km
Dauer: ca. 260 min
Schwierigkeit: schwer
Höhenmeter: 466 m

Verlauf: Festhalle - Stadtpark - Ende Goetheallee - Preller-Promenade - Überquerung Waldstraße - Ritzebühler Teich - Hertzerpromenade - Rennschlittenbahn - Neuer Weg - Fitzler-Quelle - Bobbahn - Bobhütte - Gebrüder Harz-Hütte - Schwarzbrunnskopf - Krummer Weg - Alte Rodelbahn - Waldstraße - Parkplatz Herzogröder Wiesen - Museum Jagdhaus Gabelbach - Goethewanderweg über Kickelhahn - Hermannstein - Beckertsgrund - Döllstädtweg - Stadtpark - Festhalle